— Der Inventing Room!

Archive
Tag "making things talk"

Ich habe mal wieder für O’Reilly Deutschland übersetzt: Die Neuauflage von Making Things Talk von Tom Igoe, dem Standardwerk für alle, die intelligente Sensoren und Geräte bauen und vernetzen wollen.

Das Buch richtet sich an Einsteiger_innen, aber auch an alle, die schon im Bereich Programmierung, Elektronik oder Kunst Vorkenntnisse haben. Die hauptsächlich eingesetzten Plattformen sind Arduino (Hardware), Processing (Visualisierung, clientseitige Programmierung) und PHP (serverseitige Programmierung), die 33 Beispielprojekte lassen sich aber auch mit Programmierkenntnissen auf andere Plattformen übertragen.

Im Deutschen sind es über 460 Seiten geworden, mit hoffentlich nicht allzu vielen Fehlern (Hinweise nehmen der Verlag und ich natürlich sehr gerne entgegen).

Sehr schön ist auch, dass Arduino gerade in dieser Woche auf der Maker Faire San Mateo den Arduino WiFi Shield offiziell vorgestellt hat und dieser jetzt im Handel erhältlich ist: Im Buch kommt dieser auch schon vor, da Tom Igoe glücklicherweise schon Vorserienmodelle zur Verfügung hatte. Trotz der im Verlagsgeschäft üblichen Verzögerung ist das Buch also topaktuell.

Der WiFi Shield ist ein Aufsatzmodul für den Arduino, mit dem sich einfach drahtlose Geräte bauen lassen: Einfach einen Arduino und das WiFi Shield zusammenstecken, Sensoren nach Wunsch anschließen, in der Software einen Sketch (als ein Programm) schreiben, das die WiFi Library einbezieht und die Sensoren nach Wunsch ausliest, oder natürlich auch Daten über das Netz empfängt.

O’Reilly hat auch ein Probekapitel der deutschen Version online, Kapitel 4: Es geht auch ohne Computer! Mikrocontroller im Internet

Das Buch kostet 39,90 Euro und ist (sofern ich weiß) auch über die digitalen Vertriebskanäle des Verlags zu bekommen.

Read More